Auspuff- und Kühlermontage

In dieser Episode geben die beiden wieder richtig Gas. Unser Schweißprofi Daniel arbeitet sich von der zuletzt fertiggestellten Downpipe Stück für Stück bis zum Endtopf vor und Christian übernimmt die Montage des Wasserkühlers.

Custom-made Downpipe und Spezialdifferenzial

Der Motor ist fertig aufgebaut. Die Handbremse sitzt. Jetzt nehmen sich Daniel und Christian die Downpipe sowie das Differenzial vor.

Kühler und Handbremse

In dieser Episode widmen sich Daniel und Christian der hydraulischen Handbremse. Die Schweißkünste von Christian werden hart auf die Probe gestellt. Auch der Kühler und die Front des DD2.JZ werden teilweise aufgebaut.

Sitzt. Passt. Wackelt und hat Luft.

In dieser Episode geht es in großen Schritten voran. Da das eingespielte Duo bereits perfekte Vorarbeit geleistet hat, ist das Toyota-Aggregat bereits nach kurzer Zeit in der BMW-Karosse verbaut.

Custom-made Motoraufhängung

In unserer 11. Episode versuchen Daniel und Christian den Toyota-Motor in die BMW-Z4-Karosse zu montieren. Da das 2JZ.GTE-Triebwerk im ehemaligen Toyota Aristo auf ganz anderen Punkten mit der Karosserie verbunden war, müssen die beiden Technikfreaks eine eigens konzipierte Motor- und Getriebeaufhängung bauen.

Die Probehochzeit

In der 10. Episode unseres DD2.JZ-Projekts versuchen Daniel und Christian das neu aufgebaute 2JZ.GTE-Triebwerk in die Karosserie des Z4 zu bekommen. Wie viel Glück die zwei an diesem Tag haben, obwohl beide aufgrund eines fehlenden Spezialwerkzeugs schon kurz davor waren alles hinzuschmeißen, seht ihr in dieser Folge.

Neue Teile für unseren Motor/2JZ.GTE

Endlich! Nach dem aufwendigen Erneuern der Bremsleitungen und dem im Eigenbau verwirklichten Spritsystem packen in dieser Episode Daniel und Christian endlich alle bestellten Teile aus.

Die Bremsleitungen

Nachdem Daniel und Christian in der letzten Episode festgestellt haben, dass die Bremsleitungen total verrostet sind, haben beide beschlossen, diese komplett zu erneuern.

Das Spritsystem macht uns zu schaffen

In der 7. Episode unseres DD2.JZ-Projekts wird der Plan von Christian und Daniel komplett über den Haufen geworfen. Grundsätzlich war angedacht, den Originaltank des BMW Z4 zu verwenden. Dessen unvorteilhafter Aufbau zwingt das Duo jedoch eine individuelle Lösung zu finden.

2JZ-GTE – optische Maßnahmen

In unserem 6. Video seht ihr wie Daniel und Christian das zuletzt aus dem Frontcut ausgebaute 2JZ-GTE-Triebwerk optisch aufwerten. Schließlich soll unser DD2 nicht nur auf der Rennstrecke etwas hermachen, sondern auch auf diversen Messen optisch einen guten Eindruck hinterlassen.

Motorausbau 2JZ-GTE

In unserer fünften Folge wird unter erschwerten Bedingungen das 2JZ-GTE-Triebwerk aus dem Toyota Aristo Frontcut ausgebaut.

Z4 Triebwerksausbau

In unserer vierten Folge geht es richtig zur Sache. Daniel und Christian nehmen sich das 3,0si-Triebwerk von unserem BMW Z4 vor ...

Das Werkstattfinale

Es ist soweit: Unser 2JZ-GTE-Triebwerk ist angeliefert worden. Toyota hat diesen in der Tuningszene legendären Motor nicht nur im Supra verbaut, sondern auch in der damaligen Luxuslimousine namens Toyota Aristo.

Ein Ort kühnster Bubenträume

Schon zeitig in der Früh waren die Jungs von RP-Tools da, um unsere alte Lagerhalle in eine komplett eingerichtete Werkstatt umzubauen.

German Beauty Meets Japanese Muscle

Die Zeit ist gekommen. Unser DD1 braucht einen Nachfolger. Dotz startet mit dem neuen Brand-Car (DD2) ein geschichtsträchtiges Projekt

Ein Team, ein Ziel – der DOTZ DD2.JZ

Wer ein erfolgreiches Projekt umsetzen möchte muss die besten Köpfe zusammenführen. Aller guten Dinge sind drei und so hat DOTZ das Team rund um das Projektfahrzeug mit Daniel Koltay und Stefan Rötzer komplettiert.

DD2.JZ – „German Beauty Meets Japanese Muscle“

Die bayrisch-japanische Allianz setzt neue Maßstäbe und kooperiert mit einer gemeinsamen Plattform für ein jeweils neues Serienfahrzeug